Praxis B&K - Katzenelnbogen / Behandlung für Mensch und Tier

Human - Osteopathie

Die Osteopathie - die schon vor 130 Jahren in den USA entwickelt wurde, ist eine ganzheitlich, behutsame Medizin, die der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen und chronischen Schmerzen dient.

Eine der wesentlichen Grundlagen der Osteopathie ist die Erhaltung der Bewegung und Beweglichkeit der Gewebe im ganzen Körper = "Bewegung bedeutet Leben". Durch eingeschränkte Beweglichkeit können Krankheiten entstehen. Der Körper stimmt alle lebensnotwendigen Funktionen in ständiger Wechselwirkung aufeinander ab. Lange Zeit kann er so Fehlhaltungen an Maschine/Schreibtisch oder die des täglichen Lebens ausgleichen. Nicht so stark belastete Körperregionen übernehmen einfach den Ausgleich. Ist jedoch keine Kompensation mehr möglich, wird der Körper krank oder es kann durch eine falsche Bewegung beispielsweise zu einer Blockade oder einer anderen Dysfunktion, wie z.B. einem „steifen Nacken“, einem „Hexenschuss“ kommen.

Aber an welcher Stelle liegt das Problem? Die Osteopathie als ganzheitliche Therapie geht davon aus, dass körperliche Probleme oft gar nicht dort auftreten, wo das eigentliche Ungleichgewicht liegt. Die Bedeutung liegt hier im Auffinden und Behandeln der Ursache der Beschwerden.

Die Diagnose erfolgt ausschließlich mit den Händen des Therapeuten. Hat er die Blockade durch sanftes Ertasten gefunden, versucht er diese mit verschiedenen Techniken zu lösen und hilft somit dem Körper die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.