Praxis B&K - Katzenelnbogen / Behandlung für Mensch und Tier

Kiefergelenkstherapie:

Etwa fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung leidet unter den Folgen des so genannten falschen Bisses. Die Erkrankung tritt recht häufig auf, wobei 80 Prozent der Patienten weiblich sind und sich im Alter zwischen 20 und 40 Jahren befinden. Die in der Fachsprache als Cranio - Mandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnete Erkrankung ist weder bösartig noch gefährlich. Dennoch ist die Störung oft schmerzhaft und kann langfristig zu Verschleißerscheinungen des Kiefergelenkes führen. Die Symptome lassen sich aber schonend und effektiv behandeln – vorausgesetzt, sie werden von erfahrenen Zahnärzten, Osteopathen oder Physiotherapeuten therapiert.