Praxis B&K - Katzenelnbogen / Behandlung für Mensch und Tier

Was ist eine Cranio-Mandibuläre Dysfunktion?

Die Cranio-Mandibuläre Dysfunktion, kurz CMD genannt, bezeichnet die Auswirkung dieser Fehlstellung zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula). Da die Muskeln des Kausystems über Funktionsketten mit der Wirbelsäulenmuskulatur in Verbindung steht, gehen die CMD – Symptome häufig über den Bereich des Kopfes hinaus. Nacken und Schulterverspannungen, Blockierungen der Halswirbelsäule, eine Beckenschiefstellung, auch Tinitus oder gar Migräne können durch Kiefergelenksfehlstellungen auftreten.